Junge Union begrüßt Aufstellung von Christoph Jansen

25. März 2021

Die Junge Union Bonn (JU) begrüßt die Aufstellung von Christoph Jansen als Direktkandidat der CDU Bonn für die Bundestagswahl. Diese erfolgte am vergangenen Samstag durch die Mitglieder der Partei im zweiten Wahlgang.

 

Jansen wurde im parteiinternen Wettstreit gegen drei Mitbewerberinnen und Mitbewerber bereits durch die JU Bonn unterstützt, nachdem er dort ein Basisvotum von 73% für sich gewinnen konnte. Dieses entstand nach einem innovativen Format der Vorstellung, bei dem die Kandidaten in einer Videokonferenz neben inhaltlichen Fragen durch Aufgaben diverse Kompetenzen unter Beweis stellen mussten.

 

Der sehr faire und fruchtbare Wettstreit der vier Bewerber hat die Partei aus Sicht der JU bereichert. Dennoch freut es die CDU-Jugend, dass ihr Kandidat sich durchgesetzt hat: „Mit Christoph haben wir gute Chancen, den Wahlkreis wieder für die CDU zu gewinnen“, findet der JU-Kreisvorsitzende Christian Weiler, „Er bringt die nötige Kompetenz als Abgeordneter, die richtigen Inhalte und eben auch die Ausstrahlung mit, die die Bonnerinnen und Bonner am Ende überzeugen werden.“ Die Aufstellung ihres Favoriten motiviere die JU umso mehr, im Wahlkampf alles zu geben. „Ich denke, wir können mit Recht behaupten, dass die CDU mit dem besten Kandidaten ins Rennen geht. Jetzt gilt es, davon auch die Wähler zu überzeugen!“


Die Junge Union (JU) ist die unabhängige Jugendorganisation der CDU. Eine Mitgliedschaft ist zwischen 14 und 35 Jahren möglich.

Ansprechpartner

Christian Weiler
Vorsitzender

E-Mail: info [ät] ju-bonn [.] de