Marlon Brüßel zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt

13. Februar 2022

Die Junge Union Bonn hat einen neuen Kreisvorsitzenden. Im Rahmen ihrer zweigeteilten digitalen Mitgliederversammlung wurde der 23-jährige Geschichtsstudent und bisherige Beueler JU-Stadtbezirksvorsitzende sowie Stellvertreter auf Kreisebene Marlon Brüßel per Urnenwahl zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Die Neuwahl wurde notwendig, weil der bisherige Vorsitzende Christian Weiler nach zweijähriger Amtszeit aus persönlichen Gründen zurückgetreten war.

Ebenfalls neu gewählt wurden Ralf Schäfer als Stellvertreter (Hardtberg)sowie Marc Figge (Beuel) als Beisitzer. Als Zeichen der Anerkennung für besonderen Einsatz im Bundestagswahlkampf wurden zudem einige Mitglieder mit einem kleinen Preis bedacht.

In seiner Bewerbungsrede kündigte Marlon eine Mitgliederkampagne mit dem Ziel der Erhöhung der Qualität und Quantität – aber auch der Diversität – der Mitgliedschaft an. Die JU müsse , für einige Zielgruppen attraktiver werden – sei es nach Geschlecht, Herkunft, sozialem Milieu oder Bildungsweg –, um neue Mitgliederpotentiale zu erschließen. Besonders wichtig sei für ihn,  die starke inhaltliche Arbeit der letzten Jahre in den JU-Dachverbänden sowie auf den Kreisparteitagen fortzusetzen, junge Themen in die CDU-Stadratsfraktion und kommunale Gremien einzubringen, um konkrete Ergebnisse zu erzielen, sowie Positionen und Erfolge effektiv in der Öffentlichkeit zu kommunizieren.

Zunächst aber stehe der Landtagswahlkampf im Fokus, auf den man alle Kräfte konzentrieren werde: “Unser Ziel ist, dass Hendrik Wüst Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen bleibt und Christos und Guido weiterhin Bonn mit gewichtiger Stimme in Düsseldorf vertreten können. Wir werden mit starken JU-Aktionen und tatkräftiger Beteiligung am CDU-Wahlkampf alles geben!”


Die Junge Union (JU) ist die unabhängige Jugendorganisation der CDU. Eine Mitgliedschaft ist zwischen 14 und 35 Jahren möglich.

Ansprechpartner

Marlon Brüßel
Vorsitzender

E-Mail: info [ät] ju-bonn [.] de