Beethovenstadt Bonn

Bonn ist die Geburtsstadt Ludwig van Beethovens. Er lebte über 20 Jahre in Bonn, bevor es ihn weiter nach Wien führte. Durch dieses Ausnahmetalent von Weltrang entsteht eine besondere Verantwortung für die Stadt, an Wirkung und Werke Beethovens zu erinnern und die künstlerischen und gesellschaftlichen Potentiale, die der Geist dieses einzigartigen Künstlers entwickelt hat, auszuschöpfen.

Im Jahr 2020 jährt sich der Geburtstag Beethovens zum 250. Mal. Die Bundesregierung hat das Beethovenjubiläum zur nationalen Aufgabe erhoben. Auf der ganzen Welt wird Beethovens Geburtstag gefeiert, wobei das Hauptaugenmerk auf Bonn liegen wird. Das Festprogramm soll Leben und Werk Beethovens authentisch würdigen und das Jubiläum die Möglichkeit bieten, ihn noch einmal neu zu entdecken, seine Musik intensiv zu hören und andere Künstler in das Programm einzubeziehen.

Die Beethovenstadt Bonn lebt davon, dass sie von den Bürgern tatkräftig unterstützt wird. Dies verdeutlicht das alljährlich stattfindende Beethovenfest. Wir wünschen uns nicht weniger, sondern mehr Beethoven! Gerade jungen Künstlern soll die Möglichkeit gegeben werden, ihr Können unter Beweis zu stellen und die Stadt somit zum Klingen zu bringen.

Am 16. Dezember 2019, beginnt das Beethoven-Jubiläumsjahr in Bonn. Das Jubiläum bietet eine einzigartige Gelegenheit für unsere Stadt, ist gleichzeitig aber auch große Herausforderung. Genügend Initiativen und engagierte Bürger in Bonn gibt es, welche sich dem Vermächtnis Beethovens widmen. Diese Kräfte müssen entsprechend gebündelt werden, um das Ereignis zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Deshalb begrüßen wir die Gründung der Beethoven-Jubiläums GmbH, in der alle staatlichen Aktivitäten für das Jahr 2020 koordiniert werden sollen.

Für ein erfolgreiches Jubiläum benötigen wir einen geeigneten Rahmen. Die Entscheidung für den Spielort ist mit der Sanierung der Beethovenhalle gefallen. Wir werden auch weiterhin kritisch die Umsetzung zur würdigen Spielstätte begleiten.