Sport in Bonn

Immer mehr Menschen wenden sich in Bonn vielen sportlichen Aktivitäten in und außerhalb von Vereinen zu, was das Zusammenleben und die Lebensqualität der Menschen verbessert.

Sportliche Betätigung und Engagement im Vereinsleben sollten von der Stadt unterstützt werden.

Zahlreiche Sportstätten sind renovierungsbedürftig. Dazu gehören z.B. alte Sportplätze mit Ascheuntergrund, welche nicht für die nötige Sicherheit der Sportler sorgen und durch (Kunst-)Rasenplätze zu ersetzen sind. Des Weiteren gibt es immer noch renovierungsbedürftige Turnhallen, die den Vereins- sowie Schulsport nicht besonders attraktiv machen.

So besteht auch beim Schulsport besteht Verbesserungsbedarf. Die Sportstätten des Schulsports müssen attraktiver gestaltet werden Darüber hinaus muss man insbesondere auch den Bedürfnissen von Inklusionsklassen gerecht werden.

Abgesehen von dem Vereins- und Schulsport sollte die Stadt auch vermehrt Großevents, wie z.B. den Deutsche Post Marathon Bonn, unterstützen. Dabei sollte eine große Palette an Sportarten abgedeckt und mehr Menschen dazu motiviert werden, Sport zu treiben.

Auch im Bereich des Spitzensports kann sich die Bundesstadt sehen lassen. Basketball, Badminton, Baseball – Bonn! In vielen Sportarten spielt Bonn bereits in der Bundesliga. Wir müssen unser breites Sportangebot fördern und für sie werben, um ihre Attraktivität und Bekanntheit insgesamt zu steigern und Bonn als Sportstadt zu stärken. Hier gilt es von städtischer Seite, insbesondere bei der Bereitstellung der entsprechenden notwendigen Rahmenbedingungen und der Infrastruktur unterstützend tätig zu sein.